X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Mwst.-Nr.: IT 02316660212
www.teamblau.com

Gelebte Weinkultur in den Alpen

Die Freien Weinbauern Südtirol (FWS) repräsentieren heute 98 eigenständige Weinproduzenten aus den überaus vielfältigen Anbaugebieten der Region, die sich vom Vinschgau und dem Eisacktal bis ins Unterland erstrecken. Jedes Terroir hat seinen eigenen Charakter und unsere Weinbauern, die sehr individuelle Typen sind, verleihen jedem Wein ihre ureigene Handschrift.

Zwölf Weinbauern Südtirols schlossen sich 1999 als Verein unabhängiger Weinproduzenten zusammen. Die FWS verstehen sich als Interessensvertretung und Dienstleister für ihre Mitglieder sowie als authentische und vielseitige Botschafter der Südtiroler Weinkuktur.
Gelebte Weinkultur in den Alpen

Ziele der FWS

Die wesentlichen Merkmale der Freien Weinbauern Südtirol sind Individualität, Qualität und Eigenständigkeit. Bei unseren Mitgliedern handelt es sich in ersten Linie um Familienbetriebe, die den gesamten Produktionsablauf — von der Rebe bis in Glas — authentisch gestalten.
Unseren Mitgliedern bieten wir neben einer umfassenden Betreuung, dem ständigen Erfahrungsaustausch auch Studienfahrten in die verschiedenen Weinbaugebiete Europas sowie regelmäßige Fachvorträge.
Die FWS tragen mittels Veranstaltungen im In- und Ausland zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der Südtiroler Weine bei. Die wichtigste Weinpräsentation ist die  jährlich in Bozen stattfindende „Vinea Tirolensis“.
Ziele der FWS

Vorstand

Präsident: Hannes Baumgartner - Strasserhof
Vize-Präsident: Thomas Rottensteiner - Weingut Obermoser
Florian Gojer - Glögglhof
Armin Kobler - Weinhof Kobler
Thomas Niedermayr - Hof Gandberg
Bernhard Pichler - Messnerhof 

Karl Pichler - Innerleiterhof


 
Vorstand

Aufsichtsrat

Präsidentin: Margareth Mumelter - Griesbauerhof
Andreas Berger - Thurnhof
Hannes Andergassen - Klosterhof
Ersatz: Andreas Theiner - Schloss Plars
Ersatz: Peter Wachtler - Taschlerhof

Direktor
Peter Robatscher (seit 26.7.2010)
Aufsichtsrat