X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Mwst.-Nr.: IT 02316660212
www.teamblau.com

Pitsch am Bach, Bozen/Bozen

Paul Schweigkofler

1350 erstmals urkundlich erwähnt, wird der Hof nach seinem Besitzer, einem Florentiner Bankier namens „Boccia“ benannt. Es folgten Jahrhunderte des Weinhandels, unter anderem mit Meinhard II von Tirol. Heute wird das Weingut Pitsch als „Erbhof“ der Familie Schweigkofler geführt, die bereits in achter Generation dem Weinbau verpflichtet ist. Die Rebenpflege erfolgt gemäß einer naturnahen Wirtschaftsweise“ und die Kelterung nach den traditionellen Techniken der Weinproduktion. Angebaut werden ausschließlich autochthone Rebsorten: Lagrein, Vernatsch, Gewürztraminer und Südtiroler Goldmuskateller. Sie spiegeln die unverfälschte Heimatverbundenheit der Betriebsinhaber wider. An den Hängen des klassischen St. Magdalener Weinanbaugebietes zwischen St. Magdalena und St. Justina finden die Reben vortreffliche Bedingungen. Die daraus gekelterten Weine mit DOC-Zertifizierung werden als Südtiroler Lagrein, Südtirol St. Magdalener, Südtiroler Gewürztraminer und Pitsch’n Pfiff zur Verkostung und zum Verkauf angeboten.

Paul Schweigkofler

Pitsch am Bach

Weinverkostung möglich
Max 10 Personen
Rebfläche:
3.4 ha
Kontaktdaten:
St. Justinaweg 10
39100 Bozen
Tel +39 0471 973004
Fax +39 0471 973004
pitschambach@rolmail.net

Paul Schweigkofler

Pitsch am Bach

Weine im Sortiment:
DOP Südt. Goldmuskateller  •  “Pitsch’n Pfiff”
DOP Südt. Gewürztraminer
DOP Südt. St. Magdalener classico
DOP Südt. Lagrein
ProfilHofWeine